Spotify testet Pop-Up-Cafe in Shoreditch

Greasy Tunes: Spotify testet Pop-Up-Cafe in London

Der Streamingservice Spotify hat im Londoner Stadtteil Shoreditch für kurze Zeit ein Pop-Up-Cafe eröffnet. Mit dem “Greasy Tunes” wollte das Unternehmen einen Ort schaffen, an dem sich Künstler*innen, Creator*innen und Fans treffen können.

In der vergangenen Woche haben dort laut Marketing Managerin Lucy Edwards acht Musiker*innen performt und elf Podcaster*innen live ihren Podcast aufgenommen. Als Zielgruppe peilte Spotify vor allem Millenials und die Gen Z an, wie Olga Puzanova, Head of Consumer Marketing für Spotify UK verrät: "Mit der neuen Generation von Hörern, die sich mehr denn je dem Audio zuwenden, stehen die Audio-Streaming-Plattformen heute vor einer neuen Herausforderung - sie müssen die Gen Z verstehen und mit ihnen in Kontakt treten.”

Laut ihrer Aussagen wollen Fans heute mehr als nur ihren Idolen zuhören. Sie wollen eine emotionale Beziehungen zu ihnen aufbauen und wirklich mit ihnen in Kontakt treten.

August 26, 2022